Mit Volldampf nach Kristiansand

 

IMG_0847Nach dem Frühstück ging es zum Fjordline Fähranleger wo wir die Schnellfähre nach Norwegen gebucht hatten.

 

 

 

 

 

 

 

Es war schon sehr interessant wie manche Wohnmobilfahrer geschwitzt haben als Sie aufgefordert wurden ihr Fahrzeug doch bitte rückwärts auf die Fähre zu fahren, wir hatten jedenfalls was zum schmunzeln.

Es ist schon beeindruckend wieviel Kraft so ein Ungetüm hat.

Nachdem wir nach 2Std 15min Überfahrt mit der HSC Fjord Cat in Kristiansand angekommen sind ging es auf der E39 Richtung Lindesnes Leuchtturm unser Navi hat uns da einen kleinen Streich gespielt und uns mitten durch das allertiefste Norwegen geführt über kleine geschotterte Wege.

 

 

 

Den Leuchtturm haben wir nicht besichtigt da das Wetter schlecht war und die Norweger 8,00€ Eintritt haben wollten was uns die Sache nicht Wert war. So ging es weiter auf der E39 Richtung Stavanger, wir wollten eigentlich nicht so weit fahren und uns irgendwo einen Platz zum übernachten suchen was sich an der E39 mit 3 Wohnmobilen als nicht ganz so einfach raus stellte aber wir haben dann einen kleinen Rastplatz kurz vor Moi gefunden der am Lundevatnet liegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.