Tag 3

Nach dem Frühstück ging es vom Übernachtungsplatz die 359 hoch Richtung Bø i Telemark und von dort über Folkestad nach Strupa, dann die E134 Richtung Sauland und kurz vor Sauland die 361 hoch, über Atrå nach Austbygde und dort links abgebogen auf die FV755 und die bis zur 40 gefahren und dann nach Geilo. In Geilo sind wir rechts abgebogen auf die E7 bis Hagafoss und da nach links auf die 50 abgebogen. Die 50 bis nach Aurlandsvangen ist landschaftlich sehr reizvoll

In Aurlandsvangen haben worden Stegastein besucht von wo man einen Megaausblick auf den Aurlandsfjord hat.

Von dort sind wir die ein kurzes Stück die E16 Richtung Flåm gefahren und haben auf halber Strecke einen Platz direkt am Fjord gefunden, nicht ganz leise aber für eine Nacht in Ordnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.